Unsere Leidenschaft Skandinavien! Norwegen - Schweden - Nordkapp ... Polarlicht! 

SKANDINAVIEN

Sonnenuntergang

Herzlich Willkommen, Hjärtligt välkommen auf unserer Website!

Auf den folgenden Seiten wollen wir Euch einige Fotos präsentieren von Skandinavien, insbesondere Schweden, sowie eine Beschreibung unserer Reise zum Nordkapp.
Im Jahre 1999 fuhren wir erstmals durch Skandinavien. Seitdem ist unsere Liebe zu diesen Ländern entfacht, und hält bis heute an. Diese Seite soll dem Betrachter das Land näher bringen und einen Einblick in das Camperleben vermitteln.
Unsere Fotos können die Natur, das Licht und die unendliche Weite nur in einem kleinen Rahmen wiederspiegeln, denn es ist noch 1000 Mal schöner hier, aber einen Einblick können sie vermitteln.
Ich wünsche Euch viel Spaß und nun taucht ein in eine andere Welt, eine Welt der Weite und der Trolle und der verschiedenen Klimazonen.
Im Sommer 1998 haben wir uns entschlossen einen Caravan zu kaufen und uns zum fahrenden Volk zu bekennen. Das taten wir dann im Oktober auf der Caravan-Messe in Düsseldorf.

Unser verrücktes Ziel war es, als ungeübte Caravaner zum " N o r d k a p p " aufzubrechen.

Im Februar 1999 holten wir unseren Knaus- Caravan in Jandelsbrunn persönlich ab und konnten ihn schon einmal 800 km lang bis nach Hause probeziehen. In den nächsten Wochen waren wir damit beschäftigt, den Caravan einzurichten.
Ostern, im April 1999, testeten wir unseren Caravan erstmalig eine Woche in Holland.
Unser erstes Campen zeigte, das wir schon gut vorbereitet sind, das alles an seinem Platz war und nichts fehlte!
Unserem Trip im Juni in den Norden, stand nun nichts mehr im Wege.

SCHWEDEN

Holzhäuser in Hjo Unter Nordkapp findet Ihr eine Beschreibung unserer Erlebnisreise durch Skandinavien.
In den nächsten Jahren sollte es unser Sommereiseziel werden. 2000 starteten wir dann zum norwegischen Polarkreis über Oslo und Trondheim. 2002 ging es über Oslo zum Sognefjord. Wir sind 2003 auf unserer Schwedenrundreise in der Stadt Hjo gelandet, hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Holzhäuser wie in New-Orleans und überall amerikanische Fahrzeuge. Hier ist ein Musikfestival. Absoluter Ausnahmezustand. Wir müssen ein paar Kilometer weiter fahren nach Fagersanna, um noch einen Stellplatz zu bekommen. Aber das ist gut so, denn dieser Campingplatz ist einfach toll. Wir befinden uns in einer schwedischen Hochburg. Wir sind die einzigen Deutschen, aber werden hier herzlichst aufgenommen. Am nächsten Tag fahren wir nach Hjo zurück, um die Stadt zu besichtigen.

NORWEGEN

Sognefjord 2002 sind wir zum Sognefjord gefahren. Ebenfalls eine weite Reise, aber ein Weg, der sich gelohnt hat. Wir sind auf einem tollen, kleinen Campingplatz gelandet und haben von hier aus einige Touren unternommen. Morgens und abends erfreuten wir uns an Schweinswale, die den Fjord hinauf und abends wieder hinunter schwimmen. Im Hintergrund blicken wir auf eine lange Berggruppe, in den Höhenlagen mit Schnee bedeckt, einfach malerisch und traumhaft zugleich. Die Tage sind hier länger hell und der Urlaub scheint nicht zu enden.



SCHWEDEN

Elche in Mellerud Im Jahre 2003 haben wir wieder eine Schwedenreise unternommen, über Frederikshafen in Dänemark, mit der Fähre nach Göteborg. Von dort ging es weiter nach Ljungby, Jönköping und weiter zum Vätternsee. Dann später ging es weiter nach Mellerud am Vänernsee.
Bilder findet Ihr unter Reisen, Schweden.
Erst auf unserer vierten Rundreise durch Schweden sollten wir Elche in der Natur bewundern können und dann in einem Abstand von nur 10 Metern. In unmittelbarer Nähe unseres Campingplatzes konnten wir die Tiere bewundern, gleich mehrere auf einmal.
In den folgenden Jahren kamen wir immer wieder durch Schweden, einmal an die Westküste von Nord nach Süd, dann mal wieder zum Vänern oder Vättern-See.



Home ::: Nordkapp ::: Reisen ::: Wohnwagen ::: Sport ::: Impressum ::: Linksammlung