Unsere Leidenschaft Skandinavien! Norwegen - Schweden - Nordkapp ... Polarlicht! 

NORWEGEN

Norwegen, ab zum Polarkreis. 1999 waren wir zum ersten mal in Norwegen und zwar kamen wir vom Nordkapp zurück über Hammerfest bis Narvik. Die Fjordlandschaften, sowie Berge und die schier unendliche Weite haben uns sehr beeindruckt. Im darauffolgendem Jahr ging unsere zweite Reise nach Skandinavien über Göteborg und Oslo hinauf nach Lillehammer. Unser Ziel war der norwegische Polarkreis. Über das traumhafte gelegene Gudbrandsdalen ging es nach Tronheim, am Tronheimsfjord entlang bis Mo I Rana. Vom dortigen Campingplatz fuhren wir abends zum Polarkreis in 70 km Entfernung. Unser Rückweg führte über die Berge wieder nach Schweden. Wir erlebten einige schöne Tage, bis wir nach Göteborg zur Fähre, anschließend nach Dänemark um die Heimreise anzutreten.

NORWEGEN

2002 sollte unsere Reise wieder nach Norwegen führen und zwar zum Sognefjord, der längste und tiefste Fjord der Welt. Der Weg dort hin entpuppte sich schon als Abenteuer und führte uns über das Vikafjellet. Hier oben stockte uns der Atem. Dann war es soweit, uns eröffnete sich ein Blick hinunter nach Vik am Sognefjord gelegen. Es war ein nicht zu beschreibendes Glücksgefühl auf diesen Fjord zu schauen. Unser Campingplatz lag direkt am Sognefjord mit Blick über den Fjord und die dahinter liegenden Berge. Auf dem Campingplatz konnten wir die vorbeifahrenden Kreuzfahrtschiffe bestaunen, die hier jeden Tag entlang fuhren. Von Vik aus haben wir einige Unternehmungen durchgeführt, die Beschreibung und Bilder findet Ihr unter Reisen,Sognefjord.

 

 

 

NORWEGEN

Von Vik am Sognefjord aus, sind wir mit dem Schiff nach Auerland gefahren, wo wir in Flam mit der berühmten Flambahn durch den Berg gefahren sind. Wasserfälle und eine malerische Natur ließ uns den Urlaub unvergeßlich werden. Abends tummelten sich Schweinswale im Fjord, die wir vor unserem Campingplatz aus bewundert haben. Wir genießen den Sonnenuntergang und den nächtlichen Sternenhimmel. So viel Natur läßt einen nicht frühzeitig zu Bett gehen. Aber auch die Einheimischen suchen oft das Gespräch mit uns. Zum Baden allerding gehört viel Mut. Meine Tochter zuliebe bin ich einmal mit schwimmen gegangen.... höchstens 12 Grad...

 

 

Home ::: Nordkapp ::: Reisen ::: Unser Haus ::: Wohnwagen ::: Sport ::: Linksammlung ::: Impressum ::: E-Mail